www.frauenaerztin-halle.de Home  |  Kontakt  |  Impressum
Logo Text Fachärztin für 

Frauenheilkunde und 

Geburtshilfe 

 Home > Gynäkologie > Krebsnachsorge
Startseite
News
Praxisprofil
Kinder- & Jugendgyn
Gynäkologie
Empfängnisverhütung  
Kinderwunsch  
Krebsvorsorge  
Krebsnachsorge  
Wechseljahre  
Hormontherapie  
Zusatzleistungen  
Geburtshilfe
Babygalerie
Impfungen
Sprechstunde
Kontakt
Der Weg zu uns
Unser Team
Praxisrundgang
Links
Sonstiges
Impressum
Datenschutzerklärung
Krebsnachsorge
Nachdem die medizinische Behandlung der Tumorerkrankung abgeschlossen ist, beginnt die Zeit, die als "Nachsorge" bezeichnet wird.

Die Tumornachsorge hat zur Aufgabe
  • ein Wiederauftreten der Krebserkrankung rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln


  • Begleiterkrankungen festzustellen, zu behandeln und gegebenenfalls zu lindern


  • den Patienten bei seinen körperlichen, seelischen und sozialen Problemen zu unterstützen.
Die Nachsorgeuntersuchungen finden in den ersten beiden Jahren in der Regel alle drei Monate, in den folgenden drei Jahren alle sechs Monate statt. Die regelmäßige Kontrolle gibt Ihnen die Sicherheit, dass gegen eine erneute Tumorbildung, aber auch gegen mögliche Begleit- und Folgeerkrankungen schnell eingeschritten werden kann. Auch wenn eine Totaloperation vorgenommen werden musste, sollten Sie weiterhin regelmäßig Ihre Frauenärztin aufsuchen.

Die Tumornachsorge erfolgt nach den neuesten Leitlinien entsprechend den Empfehlungen der Deutschen Gynäkologischen Gesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) und in enger Zusammenarbeit mit der Klinik, welche die Erstbehandlung durchgeführt hat.
DMP bei Brustkrebs
Seite drucken
© www.frauenaerztin-halle.de 2005 -